Das Deutsche PR wird wie vielleicht bekannt in einem Zyklus von 6 Monaten veröffentlicht. Derzeit ist es Mitte Oktober, und das letzte PR 2.0 kam zu April raus, also wisst ihr was jetzt kommt.
Für dieses Ranking haben wir uns eine neue Methodologie zugelegt, ein neues PR Panel zusammengerufen und eine Struktur ausgearbeitet. Um es sehr simpel zu formulieren:
Diese Kombination ermöglichte es, das wohl beste PR zu erstellen, an dem ich mitwirken durfte, denn der gesamte Prozess, vom einsammeln der Panelist, bis zur Vollendung des Power Ranking, dauerte nicht mehr als 3 Tage.
3. Tage.

In diesen 3 Tagen enthalten sind folgendes:
– Das Auswerten des TTS (Tournament Tier System)
– Das Skalieren der Punkte und Placings des TTS
– Das Anfertigen einer provisorischen Top 10, 20, 30, 40
– Eine vollkommene Win/Loss Liste jedes Spielers in der Top 10, 20, 30, 40
– Diskussion mit dem gesamten Panel über placings, wins, losses, und das Ranking
– Fertigstellen des vollen PR

Shoutouts an die Panelists, die so aktiv mitgeholfen haben: Konneh, Cyfersquad, Yikarur, Kunai Kazekun, LoNg0uw, TaDavidID und Tales.

An dieser Stelle möchte ich auf die Punkte eingehen die eventuell einigen Leuten fremd sind. Diskussion, Wins/Losses, und das Panel selber muss hierbei nicht erklärt werden hoffe ich, und falls doch tut es mir Leid, denn auf diese Punkte werde ich heute nicht eingehen.

Erklärung des TTS

Was ist das TTS? Das TTS ist ein Turnier und Punktesystem welches von Panda Global für das PGR verwendet wird. Dieses haben wir angepasst auf die Faktoren die für ein deutsches Turnier von Wichtigkeit sind.

  1. Wie viele Teilnehmer hat das Turnier?
  2. Wie viele Topspieler hat das Turnier?
  3. Um was für ein Preisgeld wird gespielt?
  4. Hat das Turnier einen Livestream oder VODs erhältlich?

Basierend auf diesen Faktoren wurden Turniere in Tier C-S einsortiert, was ungefähr ihren Wert für das PR repräsentiert.

Alle relevanten Turniere und ihre Wertung können hier eingesehen werden:
German Tournament Tier System Season 3

Nehmen wir als Beispiel Respawn 5:
124 Teilnehmer entsprechen 124 Punkte, 135 zusätzliche Punkte durch Topspieler, und die weiteren Faktoren sammeln 328 Punkte für dieses Turnier.

Basierend auf dem Placing auf diesem Turnier bekommt jeder Spieler nun einen Teil der Punkte dieses Turniers zugeschrieben.
Platz 1 bekommt 100% der Punkte, Platz 2 bekommt 80% der Punkte, Platz 3 bekommt 72,5%, runter bis Platz 49 mit 5% der Punkte.
Die volle Punkteverteilung könnt ihr der Grafik #1 entnehmen.

Jedes Turnier was attended wurde wird hierbei gewertet.
Um nun aber nicht den Spielern, die mehr Events “abfarmen” automatisch die meisten Punkte zu geben, haben wir auch da ein Scaling eingesetzt.
Die besten 3 Turniere nach Punkten eines Spielers zählen vollwertig, jedes weitere Turnier folgend nur noch einen Teil seines Werts.
Maximal kann ein Spieler auf 8 Events Punkte sammeln. Auch hier seht ihr die genaue Verteilung in der Grafik #2.

Nach Auswertung dieser Punkte erhalten wir eine Punkterangliste, welche als Fundament für das PR verwendet wird. Die Punkte welche die Placings repräsentieren sind hierbei in etwa repräsentativ für die Performance eines Spielers in der Season von April bis Oktober.

An dieser Stelle eine Anmerkung:
#12 im PR sein bedeutet nicht: “Dies ist der 12. stärkste Spieler in Deutschland”, sondern: “Dieser Spieler hatte von den deutschen Spielern die 12. beste performance in dieser Season”.
Ein PR ist repräsentativ für die Performance eines Spielers in einer Season, ein PR ist nicht repräsentativ für das Können oder die Stärke eines Spielers.
Zurück zum TTS und der Rangliste:
Diese Punkterangliste, basierend auf results und placings für alle Turniere im TTS, ist nun unser Gerüst mit dem wir weiter arbeiten können.
Auch hier für euch ein Screenshot wie es für unsere Top 6 aussah. Den Rest könnt ihr euch mit unserer Formel selber errechnen.

PR? Wins? Losses? Diskussion?

Nehmen wir an unser PR ist ein Hamburger. Diese Rangliste ist nun unser Brötchen.
Aber die Bulette, die Gurke, die Sauce, und die Röstzwiebeln von Tante Emma sind nun die Wins und Losses.
Denn wie aussagekräftig ist es wirklich wenn ein Spieler laut Punkten #11 auf der Rangliste ist, aber in seiner Season nur gegen schwächere Gegner gewonnen, und niemandem auf dem PR eine virtuelle 2:0 Schelle verpasst hat.
Natürlich werden aber auch krasse Wins und geile Losses einem Tales nicht helfen die 1000 Punkte Lücke zwischen ihm und quiK zu schließen, aber vielleicht um ihn über SirJon zu packen, wer weiß?
(Die Antwort: Das Panel)

Wie bereits erwähnt wurde jeder Sieg und jede Niederlage von jedem Turnier in einer Tabelle festgehalten. Diese Tabelle enthält das Datum des Sets, das Tier des Turniers auf dem es passiert ist, gegen wen es passiert ist, und wer Gewinner und Verlierer ist.
(Wer von beiden kältere Hände, mehr Sonne im Auge oder den besseren Controller hat wird hingegen nicht erwähnt.)

Mit dem Fertigstellen dieser Tabelle beginnt nun die heiße Diskussion im Panel:
Wer sollte trotz Punkteunterschied über wen gepackt werden?
Welche Wins sind besser als andere?
Wie wichtig ist attendance, Aktivität, recency bias, der head-to-head record, oder die Größe des Turniers auf dem der Sieg passiert ist?
Wie sieht die persönliche Top 10 oder 20 jedes Panelists aus?
Wer findet, dass cyve über quiK sein sollte und warum?
Wie viele Leute gehören aufs PR?
HMs? Runners-Up?
Wer ist Sodrek?
All diese Fragen und mehr wurden mehr oder weniger Einstimmig im Panel beantwortet und führten zu dem was wir nun haben:
Das fertige PR für Deutschland Season 3.

Team Player Twitter
1. cyve @cyve93
2. TCL Purple~H @PurpleHx
3. BSD quiK @quiK_BSD
4. Eraiize LoNg0uw @LoNg0uw
5. Wolves wusi @Wusii
6. Light @gerLigh7
7. NG Tomenimo @Tomenimo
8. Jband @LegendaryJband
9. Sabaca @Sabaca2g
10. Eraiize Schligger @That_Schleiga
11. Eddy @Eddygalaxius
12. SirJon @SirJon_21
13. NG BluB @BluB_Arni
14. Tsunayoshi @PSTsunayoshi
15. Clutch23 Rendon @RendonSmash