CPP Ruleset

Die aktuellen Turnierregeln der Calyptus Poké Plaza. Änderungen zum letzten Turnier werden Rot angezeigt.

Allgemeine Regeln

Einzelkampf, 6vs6

Die Kämpfe werden in Einzelkämpfen ausgetragen.
Es muss kein festes Team von Pokémon festgelegt werden. Du darfst dein Team nach jedem Kampf abändern oder komplett austauschen.

Eigene Kopie von Pokémon Ultra Sonne oder Ultra Mond

Jeder Teilnehmer benötigt eine eigene Konsole der Nintendo 3DS-Familie mit dem Spiel Pokémon Ultra Sonne oder Pokémon Ultra Mond. Ob als feste Karte oder als Downloadtitel ist irrelevant.

Pokémon Sonne, Pokémon Mond, Pokémon X, Pokémon Y, Pokémon Omega Rubin und Pokémon Alpha Saphir sind nicht zugelassen.

Stromversorgung des 3DS

Die Spieler sind selbst dafür verantwortlich, die Stromversorgung für ihre Konsole sicherzustellen.
Wir können Steckdosen und USB-Stecker bereitstellen, aber ihr braucht ein passendes Ladekabel. Eine Powerbank ist auch sehr zu empfehlen.

Nutzung von Notizen, Handys oder anderen Hilfsmitteln

Die Nutzung elektronischer Geräte zur Berechnung von Schaden, dem Nachschauen von Information oder sonstiger Hilfsmittel ist während dem Kampf untersagt.
Notizen in den Kampf mitzubringen ist ebenfalls verboten, egal ob handgeschrieben oder ausgedruckt.

Ein leeres Blatt mitzunehmen, auf dem während des Sets Notizen gemacht werden, ist allerdings erlaubt.

Verhalten bei Regelbrüchen und Disqualifikationen

Werden Regelbrüche festgestellt, können die Organisatoren angemessene Strafen verhängen oder die Spieler komplett von der Veranstaltung disqualifizieren.
Bei schweren Vergehen kann auch ein Bann von Team Calyptus Events ausgesprochen werden.

Spielregeln

Species Clause

Es ist nicht erlaubt, zwei Pokémon der gleichen Art (z.B. zwei Metagross) im Team zu haben.
Dazu zählen z.b. auch zwei verschiedene Formen von Rotom, da sie im PokéDex unter der selben Nummer gelistet werden.

Sleep Clause

Es ist nicht gestattet, mehr als ein Pokémon gleichzeitig mit einer entsprechenden Attacke einzuschläfern. Sobald ein Pokémon des Gegners eingeschläfert wurde, darf keine Schlaf-Attacke mehr gegen irgendeines seiner Pokémon eingesetzt werden, bis das schlafende Pokémon entweder aufwacht oder besiegt wurde. Pokémon, die durch Erholung vom Gegner selbst in den Schlaf befördert wurden sind nicht von der Sleep Clause betroffen!

Evasion Clause

Es ist verboten, durch Attacken den eigenen Fluchtwert zu steigern. Dazu gehören z.B. die Attacken Doppelteam und Komprimator.

OHKO Clause

Die Attacken Hornbohrer, Guillotine, Geofissur und Eiseskälte sind verboten.

Moody Clause

Die Fähigkeit „Gefühlswippe“ ist nicht erlaubt.

Endless Battle Clause

Spieler dürfen nicht absichtlich den Gegner davon abhalten ein Spiel zu beenden, außer in dem sie den Kampf aufgeben.

Self KO Clause

Kommt es durch den Einsatz der Attacken Explosion, Finale, Wagemut, Abgangsbund oder Abgesang zu einem Unentschieden, gilt der Anwender dieser Attacke als Verlierer des Kampfes. Die Pokémon-Differenz beträgt dabei 0, sofern sie für das Turnier relevant sein sollte.

Baton Pass Bann

Die Attacke Staffette ist komplett verboten.

Tierlists / Erlaubte Pokémon

Verbotene Pokémon

Alle Pokémon des Uber-Tiers und darüber sind verboten.
Die aktuelle Liste der verbotenen Pokémon findest du hier: http://www.smogon.com/dex/sm/formats/uber/

Es gab hier seit unserem letzten Turnier Bewegungen! Bitte schaut euch die aktuellen Tierlisten an.

Verbotene Items / Megasteine

Diese Megasteine sind verboten:

  • Gengarnit
  • Kangamanit
  • Lucarionit
  • Brutalandanit
  • Metagrossnit

Diese Items sind verboten:

  • Laxrauch
  • Blendpuder

Verbotene Fähigkeiten

  • Wegsperre
  • Gefühlswippe
  • Scharwandel

Verbotene Attacken

  • Staffette
  • Hornbohrer
  • Guillotine
  • Geofissur
  • Eiseskälte

Spitznamen

Die Spieler sind dafür verantwortlich, angemessene Trainer- und Pokémon-Namen zu erstellen.
Werden beleidigende, sexistische, diffamierende, rassistische, pornografische oder gewaltverherrlichende Spitznamen verwendet, können die Trainer vom Event ausgeschlossen werden.